Donnerstag, 30. April 2015 (Ehingen)Reden von Oberschwaben mit Peter F. Schmid

Thomas Zotz „Schöne neue digitale Welt? Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft durch das Internet“, über dieses Thema hielt der gelernte Diplom-Kaufmann Peter F. Schmid am Donnerstag, den 30. April im ehemaligen Franziskanerkloster von Ehingen einen Vortrag.Nach den Begrüßungsworten durch den Vorsitzenden der Gesellschaft Prof. Dr. Thomas Zotz und Landrat Heinz Seiffert, zeigte Schmid den Zuhörern in seiner Rede auf, welch fundamentalen Wandel die Gesellschaft durch die fortschreitende Digitalisierung in den letzten Jahren durchlebt.
Mit zahlreichen Beispielen veranschaulichte er, wie neue technische Entwicklungen, die vor ein paar Jahren noch undenkbar waren, mittlerweile selbstverständlich sind und nachhaltig den Alltag veränderten, wie etwa das Smartphone oder das Internet-Shopping. Schmid legte auch dar, welch großen Einfluss u. a. Internetdienstleister in der globalisierten Welt genießen und welche Gefahren damit verbunden sein können (Datenklau, gläserner Mensch etc.)
Peter F. Schmid
Mit Peter F. Schmid konnte die Gesellschaft Oberschwaben einen profunden Kenner der Internetbranche für die Vortragsreihe „Reden von Oberschwaben gewinnen“. Seit 2012 ist er CEO und Gesellschafter der Lieferantensuchmaschine „Wer liefert was“. Zuvor war er Geschäftsführer der PARSHIP GmbH, der größten europäischen Online-Partnerargentur und CEO bei mobile.de. Seine Karriere startete der gebürtige Bad Saulgauer bei dem Konsumgüterproduzenten Procter & Gamble.
Peter F. Schmid und Gäste. Gruppenbild
Weiterführende Informationen:
zu Peter F. Schmid:
sueddeutsche.de; gruenderszene.de
zur Veranstaltung:
schwaebische.de (03.05.2015)
Tagungsflyer